Universitätsprofessor_in für Raumgestaltung und Entwerfen

 

Die TU Wien schreibt an der Fakultät für Architektur und Raumplanung folgende Stelle aus:

Universitätsprofessor_in für Raumgestaltung und Entwerfen

Die Professur ist vorerst auf 5 Jahre befristet und kann nach einer positiven Evaluierung in ein unbefristetes Dienstverhältnis umgewandelt werden.

Von dem_der Stelleninhaber_in werden die theoretischen wie künstlerisch/praktischen Qualifikationen auf dem Gebiet der Raumgestaltung erwartet. Die Raumgestaltung wird dabei an der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Design mit dem Fokus auf räumlichen Lösungen und deren Auswirkungen auf die Benutzer_innen und die Umwelt verankert. Die Schwerpunkte umfassen alle Aspekte und Maßstäbe des architektonischen Raumes in seinen Beziehungsfeldern zur Stadt, zur Landschaft und zu sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Faktoren. Neben der Ausformung, Gliederung, Materialisierung, der Wahrnehmung und den atmosphärischen Qualitäten des Raumes, geht es zudem um experimentelle Zugänge zu gesamtheitlichen Raumkonzepten in künstlerischer, sozialer, ökologischer und ökonomischer Hinsicht. Im Rahmen des Grundverständnisses einer interdisziplinären Lehre, wird dabei besonderer Wert auf die enge Verknüpfung zu anderen Wissensbereichen der Architektur und der Raumplanung gelegt.

Die Professur ist eingebunden in das Bachelor- und Masterstudium der Studienrichtung Architektur. Eine Herausforderung besteht darin, das Fachgebiet in Forschung und Lehre umfassend zu fördern und zu vertreten und dafür spezifische didaktische Modelle zu entwickeln. Vorausgesetzt wird ferner die aktive Mitarbeit in Fakultätsangelegenheiten und Gremien sowie die Kompetenz und Offenheit zur interdisziplinären Zusammenarbeit und Teamfähigkeit.

Die vollständige Stellenausschreibung inkl. der Anstellungserfordernisse finden Sie unter: https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/blatt_struktur/anzeigen/10260#p49

Die Technische Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestqualifizierte Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen sind mit folgenden Dokumenten: Ausführlicher Lebenslauf mit: Projektverzeichnis, Publikationsliste, Vortrags- und Lehrtätigkeit, Motivationsschreiben, ein schlüssiges Konzept für die forschungsgeleitete Lehre an der Fakultät, max. 5-7 Seiten; inkl. Kurzfassung, sowie Kopien der drei wichtigsten Publikationen zu realisierten Bauten und Projekten bis zum 15. März 2017 an die TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, Dekan Univ.Prof. Rudolf Scheuvens, Karlsplatz 13, A-1040 Wien einzureichen. Der schriftlichen Bewerbung ist ein Speichermedium (z.B. CD-ROM oder USB-Stick) beizulegen, welches die kompletten Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form enthält.