Experiment Material

253.354, VU, 2.0h, 2018W

Ziel der Lehrveranstaltung

Der Materialmarkt ist für den Architekten unüberschaubar geworden. Es erscheinen täglich neue Baustoffe, deren Entwicklung einerseits auf technischen und marktstrategischen Überlegungen beruht, während ihr architektonisches Gestaltungspotential unausgelotet bleibt. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den experimentellen Materialumgang und das experimentelle, räumliche Gestalten mit Materialien im Rahmen von Vorlesungen und Übungen zu fördern.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Analyse der am Baumarkt angepriesenen Materialien bezüglich ihrer Gestalt gebenden Faktoren und gestalterischen Möglichkeiten sowie ihrer Materialästhetik und Ökonomie. Ausloten der visuellen, auditiven und taktilen Materialqualitäten von Industrieprodukten. Herausarbeiten der Materialeigenheiten und Qualitäten sowie die Transformation und Verfremdung von Materialien. Vergleich von natürlich und künstlichen Werkstoffen. Erzeugen von Ready-mades, aber auch der maßstabslose und zweckentfremdete Einsatz von Baumaterialien.

Weitere Informationen

Materialkenntnisse und der eigene Besuch von Baumärkten, die Lust am experimentellen Gestalten mit Industrieprodukten. Zusammenarbeit mit Vertretern aus der Baustoffindustrie, Produktvorstellungen und Vorlesungen zu obigen Inhalten und das Anwenden der industriellen Bauproduktpalette in Form einer Übung. Der Leistungsnachweis wird in den Übungen erbracht.

MODUL ABLAUF
Einführung Modul RG: DO, 11. Oktober 2018, 10:00 Uhr, HS13

alle weiteren Termine siehe Terminplan Modul RG (Unterlagen TISS) Der Terminplan des Moduls inkl. aller VOs, VUs, UEs, Vorträgen, Exkursionen, Treffpunkten zu Exkursionen, Abgaben, Zwischen- und Endpräsentationen steht im TISS Downloadbereich zur Verfügung und wird laufend aktualisiert.

Bitte beachten Sie unbedingt laufend die Aussendungen via TISS.