Entwerfen (Bachelor) Ahmedabad_Spaces for local economies

253.A36, UE, 8.0h, 2017S

Ziel der Lehrveranstaltung

Die Stadt ist ein Bild der wirtschaftlichen und sozialen Prozesse einer Zeit. Die Entwicklung der Stadt zeigt uns, wie der städtische Raum genutzt wird. Die industrielle Revolution hat das Bild der Stadt grundlegend verändert.

Aktuelle gesellschaftliche Veränderungen bringen neue Formen der Wirtschaft, neue Logistiksysteme und vor allem den Wunsch nach der Nähe von Arbeit und Wohnen mit sich. Speziell die digitale Entwicklung und Produktion von Waren, Kreativberufe und der intensive Austausch von Handwerk und Verarbeitungstechnologien verlangt nach neuen Alternativen der Zusammenarbeit, die sich in Formen von Co-working Spaces und Gewerbehöfen, in denen Gewohnt, Gearbeitet, Produziert, Vermarktet und Verkauft wird, ausdrückt. Welche Räume wollen wir für diese Art des Zusammenlebens und Arbeitens anbieten?

Anhand von Beispielen in Wien und Ahmedabad wollen wir diesem Phänomen nachspüren und exemplarisch ein Gebäude entwerfen, das diese Formen des Arbeitens unterstützt. In einem Straßenzug der Altstadt in Ahmedabad werden wir analysieren, wie in "pols" das Zusammenleben funktioniert und wie es sich heute darstellt. Wir werden ein ausgewähltes Grundstück in Ahmedabad erforschen und eine räumliche Struktur entwerfen, die auf die Erfordernisse unserer Zeit eingeht. Dieser Ort bietet Raum für Kommunikation, den Verkauf, das Arbeiten aber auch das soziokulturelle Miteinander.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Entwurf wird am analogen Modell entwickelt und durch konzeptuelle Darstellungen in unterschiedlichen Maßstäben unter spezieller Vertiefung der Raumgestaltung mit Licht, Form, Farbe und Material dargestellt. Vorträge, Workshops und Exkursionen begleiten das Entwurfsprogramm. Aufbauende Kurzarbeiten leiten durch die Aufgabe und stellen einen Rahmen und Rückhalt bis zum Endergebnis der Entwurfsarbeit dar. 


Weitere Informationen

Zeitlicher Ablauf:

Vorbesprechung Exkursion und Entwerfen: 21.2.2017, 10.00h, Sem4

Erster Korrekturtermin: 8.3.2017, 10.00h

Exkursion und Workshop Indien: 26.3.-7.4.2017

Workshop Wien Konzeptpräsentation: 26./27.4.2017

Workshop: 29.5.-1.6.2017

Finale Kritik: 12.6.2017 

Workshop: 12.6.-20.6.2017

Abgabe und Präsentation: 3.-5.7.2017 

Korrekturtermine: je nach Gruppe Mittwochs oder Donnerstags